Balkon-Gardening: Season 2017

2017-04-17_00.53.35

Servus zusammen!

Es ist soweit! Die Gartensaison 2017 ist eröffnet. Dadurch, dass ich „nur“ einen Balkon habe, muss ich auch keine Angst vor Bodenfrost haben (es soll nochmal schneien diese Woche!). 

Dieses Jahr will ich mir einen kleinen Balkonhängetisch zulegen und einen schönen Klappstuhl. Sobald ich meinen Balkon etwas hergerichtet habe, zeige ich euch natürlich auch Fotos davon 🙂

Außerdem tendiere ich dieses Jahr mehr zu einfachen Pflanzen. Die Jahre davor, habe ich immer versucht möglichst viel Nutzpflanzen anzupflanzen um mich auch ein bisschen davon ernähren zu können. Leider blieb dabei kaum Platz um den Balkon auch banal zu nutzen z.B. um einfach mal drauf zu sitzen.

Mein kleiner Balkon ist in direkter Südlage und daher wird es im Sommer ziemlich heiß dort. Schön für Sonnenanbeter, aber teilweise schlecht für Pflanzen.

Erfahrungsgemäß wachsen Kräuter generell sehr gut, Tomatenpflanzen und Chilipflanzen. Für Bananenpflanzen ist es viel zu heiß, die verbrennen dort leider. 😦

Mit Petunien als Zierpflanzen habe ich hier ziemlich gute Erfahrungen gemacht. Sie blühen von Frühjahr bis teilweise in den Herbst hinein und haben, wenn man sie gut düngt und wässert, wirklich lange schöne Blüten.

Außerdem hoffe ich immer noch mit diesen hängenden Blüten ein Taubenschwänzchen anzulocken. Das wäre echt wiklich toll! Ich hab schon welche in Würzburg gesehen, also ist es zumindest nicht unmöglich.

Kapuzinerkresse finde ich zwar geschmacklich und optisch klasse, leider locken sie total viele Blattläuse an und deshalb werde ich sie wohl eher nicht anpflanzen, aber ein paar Erdbeerpflanzen kann ich mir gut vorstellen.

Außerdem will ich noch mindestens einen Lavendel auf meinem Balkon haben.

Den Anfang machen dieses Jahr: ein zweiter Rosmarin, Zitronenmelisse, Zitronenthymian, mehr(!) marokkanische Minze und zwei bunte Petunien.

Ich versuche meinen Balkon in die Richtung „Geruch-Garten“ zu bepflanzen:

Immer wenn ich in einem Kräutergarten im Sommer stehe und mit den Hand durch Zitronenmelisse und co. fahre, erinnert mich das an den Garten meiner Kindheit. Außerdem liebe ich den intensiven Kräutergeruch.

In dem Garten meiner Eltern wuchs Bohnenkraut und Zitronenmelisse an allen möglichen Stellen und der Mix aus diesem herben und süßlichen Kräutern macht mir noch heute gute Laune.

ALSO: Hole ich die Gute Laune selbstverständlich auf meinen Balkon! 🙂

Um auch nicht einfach nur gewöhnliche Tomaten und Chilipflanzen auf meinem Balkon zu haben, werde ich demnächst mal in verschiedenen Gartencentern schauen und stöbern. Letztes Jahr hatte ich blaue und gelbe Tomaten, Zitronenchili und schwarze Chili. Mal schauen was ich dieses Jahr so finde! 🙂

2017-04-16_18.23.14

Ich freue mich schon, Fotos von meinem Balkon mit euch zu teilen! 🙂

Helen

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s