Traumfänger Wanddeko

DSC05612

Servus zusammen!

Endlich mal ein neues DIY! ❤ Ich habe die Wand über dem Kopfende meines Bettes neu gestaltet. Mit diesem tollen Traumfänger. Ich bin recht zufrieden. Vorher hatte ich hier meine Schmetterlinge hängen, wozu ich auch noch ein DIY mit PDF-Schablone machen werde! 🙂

Ich hab einfach mal was Neues gebraucht. Und da ich momentan generell ziemlich viel umorganisiere und aussortiere, war jetzt die Wand dran 😀

Dabei habe ich mich von Bildern bei Pinterest orientiert:

Bildquelle: Pinterest

Zu der Lichterketteninstallation werde ich auch nochmal einen kurzen Blogpost machen. Nachts/Abends ist meine Schlafecke jetzt in ein super schönes Licht getaucht. Zusammen mit der Salzkristalllampe ist die Lichterkette einfach eine klasse Kombination. Aber dazu mehr in einem anderen Blogpost.

In diesem Blogpost geht es nämlich um diesen tollen Traumfänger:

DSC05617DSC05616

Das Holzstück habe ich mal vor einigen Jahren aus dem Hartz mitgenommen und es lag einfach jetzt ewig bei mir rum.

Ihr benötigt:

  • Holz/Ast
  • Schleifen/Bänder eurer Wahl
  • Federn
  • Perlen
  • Schmuckstahlband
  • Quetschperlen (mind. 6Stück)
  • 1x Nagel
  • 3x Endkappen für Armbänder

Ihr braucht ungefähr für die Anfertigung 1-2Stunden.

Die Kosten variieren hierbei welche Materialien du verwendest. Ich habe ca. 35€ hierfür ausgegeben. (Schleifen bzw. Bänder sind verdammt teuer!!!) Und ich wollte halt auch schöne Perlen haben, aber für 20€ ist ein ähnlicher Traumfänger machbar! 🙂

Ast mit einem Seil mittig ausrichten und aufhängen. Das erleichtert den Prozess mit den zurecht schneiden der Schleifen.

Ich habe die Bänder in einer Schleife auf den Ast aufgezogen und brauchte dafür die doppelte Menge! Das längste Schleifenstück war 130cm lang.

Fedelt die Perlen auf das Stahlseil in eurer gewünschten Reihenfolge auf.

Drückt den Federkiel in das Endkappenstück und verbindet das Endkappenstück mit der Quetschperle an das Stahlseil. Ingesamt 3x wiederholen.

Schleifen in der gewünschten Abfolge auf den Ast ziehen. Die Perlenfäden mit Fädern in einer V-Form befestigen (mit den Quetschperlen). Wenn die Abfolge der Schleifen passt, dann in V-Form zurecht schneiden.

Fertig ist der „Traumfänger“! 🙂

DSC05622DSC05621

DSC05611

Helen 🙂

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s